Dolce & Gabbana – Dolce – Eau de Parfum (Review)

Dank Flaconi durfte ich Dolce & Gabbanas neuen Duft “Dolce” testen.
Thanks to Flaconi perfumery I was able to try out “Dolce”, the new fragrance by Dolce & Gabbana. dolce

Dolce&Gabbana – Dolce – Eau de Parfum – ca. 50-60 € / 30 ml

dolce gabbana

Image belongs to D&G

Beschreibung laut D&G / Description according to D&G:
Dolce ist der erste florale Duft aus dem Hause Dolce&Gabbana. Er steht für Weiblichkeit sowie Frische und verkörpert die Balance zwischen traditioneller Kunstfertigkeit und Innovation in der Kunst der Duftkomposition, also eine Art Hommage. Erstmalig wurde weiße Amaryllis für ein Parfüm verwendet. Ebenso fließt Domenico Dolces Bild von Sizilien in den Duft ein.

Dolce is the first floral scent by Dolce&Gabbana. It stands for femininity and freshness and embodies the balance between traditional craftsmanship and innovation in the art of perfumed composition (as in a tribute). For the first time ever, white amaryllis was used in a scent. Also, Domenico Dolce’s image of sicily is captured in the fragrance.

Das Design / The design:
bottle
Sowohl Flakon als auch die matte Verpackung, welche sich leicht gummiert anfühlt, erinnern an Vintageflakons. Das Glas ist relativ dick gehalten und die Form ist abgerundet. Die Flüssigkeit ist leicht mint- bis hellgrün. Der Verschluss stellt eine weiße Rose dar und soll laut D&G an Marzipanskulpturen erinnern, die es in traditionellen sizilianischen Konditoreien gibt. Das schwarze Gummiband sowie die Schleife sind ein Tribut an die frühen Fashionshows D&G. Der schwarze Schriftzug “Dolce” auf dem Flakon ist eine Kopie von Domenico Dolces Vaters Signatur. Insgesamt ein schönes Design, das mir gut gefällt.
The bottle as well as the matte packaging, which feels a little bit rubberised, remind us of vintage bottles. The glass is rather thick and the shape is curved. The liquid is a soft mint to light green. The stopper portrays a white rose and according to D&G it’s a tribute to marzipan sculptures which can be seen in Sicilian confectioners. The black ribbon and bow pay tribute to the early catwalk shows by D&G. The black writing on the bottle is a copy of Domenico Dolce’s father’s signature. Overall, it’s a pretty design which I like.

Die Komposition / The composition:
Kopfnote
Der Duft soll anfangs exotisch, dann blumig-frisch und schließlich warm-holzig-moschuslastig sein.
The scent is supposed to be exotic in the beginning, floral-fresh in the middle and warm-woody-musky in the end.

Meine Erfahrungen mit dem Duft / My experiences with the fragrance:
Der erste Eindruck: Als ich Dolce das erste Mal probierte, kam er mir gleich bekannt vor, auch wenn ich ihn nicht einem speziellen Parfum zuordnen konnte. Den Eindruck fand ich daher ehrlich gesagt enttäuschend, denn ich hatte mir etwas “Neues”, Originelles vorgestellt. So roch er für mich nur blumig, frisch-zitronig, durchschnittlich. Auf Handgelenke und Hals aufgesprüht, konnte ich ihn an mir selbst gar nicht wahrnehmen. Ich musste schon lange und kräftig an den Handgelenken riechen, um den Duft zu erkennen. Die Haltbarkeit fiel für ein EdP etwas schwach aus: morgens aufgetragen, war Dolce abends kaum noch wahrnehmbar.
First impression: When I tried Dolce for the first time, it seemed familiar to me although I could not match it to a certain fragrance. Honestly, I thought this first impression to be underwhelming as I had imagined something “new” and original. To me it smelled just floral, fresh-citruslike, average without any facets.  Spraying it on my wrists and neck, I could hardly notice it. I had to smell my wrists for a long time to smell it. The longevity was quite weak (considering it’s an EdP): after using it in the morning, Dolce was hardly noticeable in the evening.
Add text
Auch nach mehrmaligem Tragen sollte sich der Eindruck nicht ändern: auf meiner Haut nehme ich leider nur den blumig-frischen Teil wahr, der stark an Intensität abnimmt. Die Vielfalt an Komponenten sowie ihre Entwicklung war für mich daher nicht offensichtlich. Ich hatte gehofft, nach mehreren Anläufen die Bestandteile des Duftes ausmachen zu können, sie zu entdecken. Dolce riecht für mich leider zu eindimensional, zu geradlinig.
Die Sillage ist so gut wie nicht vorhanden: andere Personen können den Duft an mir kaum wahrnehmen und schon gar nicht, wenn ich nicht mehr im Raum bin. Wie auch ich finden sie ihn nicht einprägsam genug. Mittlerweile erinnert der Duft mich sehr an die Seife von Nesti Dante, falls sie jemandem ein Begriff ist. Das Blumige und Frische an Dolce macht ihn zwar zu einem Frühlingsduft, für mich allerdings zu keinem besonderen (vor allem, wenn man den Preis im Hinterkopf behält). Auch wenn Dolce bei mir glücklicherweise keine Kopfschmerzen verursacht, hätte ich zumindest ein wenig mehr Intensität, längere Haltbarkeit und das gewisse Etwas erwartet.
Das Positive an Dolce jedoch ist, dass er durch seine Geradlinigkeit und Zurückhaltung jeden Tag zu jedem Anlass getragen werden kann und niemals aufdringlich wirkt.

Even in the long run my impression could not be helped: unfortunately, on my skin I only smell the floral-fresh part which loses a lot of intensity.
The variety of components and their development was hardly noticeable.
I had hoped to perceive the single components after a few times wearing it. Unfortunately, Dolce smells too one-dimensional, too linear to me.
The sillage is almost not there: other people are hardly able to smell it, let alone when I left the same room. Like me, they do not think of it as memorable. By now it reminds of the soap by Nesti Dante if you’re familiar with it. The floral and fresh features make it a scent for spring but not a unique or special one to me (especially not when you consider the price). Although Dolce does not cause me any headache, I would have expected a bit more intensity, longevity, and that certain something at least.
The positive aspect about Dolce is due to its straightness and reservation it can be worn on any day on any occasion and never be too much. 

A pound of luck
Mein Fazit / My Conclusion:
Das Design des Flakons finde ich nach wie vor sehr gelungen. Wenn der Rosenverschluss noch aus einem massiveren Material wäre, wäre der Flakon in meinen Augen perfekt.
Die Haltbarkeit ist für ein EdP leider nicht zufriedenstellend. An mir verfliegt Dolce viel zu schnell. Auch die Intensität könnte stärker ausfallen. So erinnert sie mich eher an ein sehr leichtes EdT. Den Duft selbst finde ich nach wie vor angenehm, allerdings weder originell noch besonders.

I still think the design of the bottle is very well done. If the rose stopper had been made of a more massive material, it would have been perfect.
The longevity is not satisfying given that it’s an EdP. On me, Dolce fades too fast. Also, the intensity could be stronger. This way, it rather reminds me of a very light EdT. I find the scent itself very pleasant yet neither original nor special.

Was sagt ihr? Habt ihr “Dolce” schon ausprobiert?
What’s your opinion? Have you tried “Dolce” yet?🙂

4 responses to “Dolce & Gabbana – Dolce – Eau de Parfum (Review)

  1. I did, and it didn’t fill my expectations. Just like you said, nice but nothing new and too weak for my taste. Thank you for your honest review!

  2. I have a tiny sample of this and I think I’ve only used it once as I too am not overly keen on it. Usually I go through samples of perfume so quickly, I’m quite glad I’m not the only one who’s not keen… xxx

    • At least neither of us spent money on it🙂
      It’s kind of “sad” this fragrance seems to disappoint a lot of people since the idea behind it is really interesting.
      Anyway, thank you for your feedback! I really appreciate it🙂

Kommentar verfassen / Drop a line!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s