January Favourites & Flops.

Der erste Favoritenpost im neuen Jahr! Mal wieder von allem etwas.
My first favourites post in 2016! A little bit of everything.
january_2016

#BEAUTY
january_beauty_favesflops
1. essence make me brow (eyebrow gel mascara, 01 blondy brows)
Zum Fixieren über Augenbrauenpuder oder -stift einfach super. Und erschwinglich ist das Gel auch noch.
Great to apply over your eyebrow powder or pencil to keep your brows in place. It’s also very affordable.

2. Carli Bybel Palette
Irgendeinen Ton aus der Palette – sei es Lidschatten oder Highlighter – habe ich so gut wie jeden Tag benutzt. Man kann mit den Farben der Palette einfach nichts falsch machen. Ich mag sie nicht missen.
I’ve been reaching for this palette pretty much everyday whether I used one of the shadows or highlighters. You just can’t go wrong with the colours of this palette. I don’t want to miss it.

3. CD 24h Feuchtigkeitspflege
Für meine Mischhaut, die jetzt im Winter weniger ölt, brauchte ich etwas mehr Pflege. Die Creme von CD kommt im praktischen Pumpspender daher und ist etwas fettiger in der Konsistenz als meine bisherigen Cremes. Mag ich immer noch sehr gern.
I needed a new moisturiser for my combination skin which produces less oil right now that it’s still winter. This moisturiser by CD comes with a pump and its consistency is a bit richer than those of my previous moisturisers. I still like this product a lot.

4. Paco Rabanne – Olympéa EdP
Mein Flakon ist bald leer! Ich denke, das sagt alles.
My bottle is almost empty! I think this says it all.

5. Bobbi Brown – Skin Foundation (Warm Ivory)
Wie gut, dass ich für diese Foundation keinen Cent ausgegeben, sondern sie von jemandem geschenkt bekommen habe, der mit ihr (auch) nicht zurechtkam. Diese Foundation hat zwar auch Vorzüge (sehr natürliche &  leichte Deckkraft für den Alltag, große Farbauswahl), aber das war’s auch schon. Sie hält nicht lange, für Misch- und ölige Haut ist sie nix (BB behauptet Anderes), da ich mit ihr extrem schnell glänzte – mehrfaches Abpudern ist ein Muss. Außerdem betont sie trockene Stellen und vergrößerte Poren. Ich finde, diese Foundation ist nur für normale Haut (ohne trockene Stellen, ohne vergrößerte Poren, kaum Ölglanz) geeignet, die kaum Abdeckung braucht. Definitiv kein Kandidat für einen Blindkauf! Außerdem gibt es in der Drogerie viel bessere und günstigere Produkte.
I’m so happy I didn’t spend a penny on this foundation but got it as a gift by someone who didn’t like it (either). This foundation might have its advantages (very natural and light coverage for everyday, great range of colours), but that’s about it. It doesn’t last, it’s not for combination or oily skin (BB argues the converse) as it made me look shiny extremely fast – multiple blotting is a must. Plus, it also accentuates dry patches and larger pores. I find this foundation only suitable for normal skin (no dry spots, no large pores, no oiliness) which hardly needs any coverage. Definitely not a product to blind buy! Also, I think you get far better and more inexpensive products from the drugstore.

#FILMS

Midnight in Paris (2011)

Eine wunderschöne Hommage an die 1920er Jahre! Hier gefällt mir einfach alles: die Musik, die Bilder, die Story, die Charaktere.. Das Ende hat mir nicht ganz so gut gefallen, aber damit kann ich leben. Ein Film, den ich immer wieder angucken kann und der mich in eine gute Stimmung versetzt.
A beautiful tribute to the Golden Age of the 1920s! I love everything about this film: the music, the shots, the story, the characters.. I didn’t like the ending too much but that’s alright. It’s one of those films I can watch over and over again and which puts me into a nice mood.

#MUSIC
Sidney Bechet – Si tu vois ma mère
Mit diesem Lied ist die Eröffnungssequenz aus o.g. Film unterlegt. Seit ich den Film gesehen habe, habe ich das Lied rauf und runter gespielt.❤
This song plays during the establishing shot from Midnight in Paris. Since I the film, I’ve been playing this song over and over agin.❤

#FITNESS
Yoga with Adriene – Yoga Camp
Im Januar habe ich gar nicht so viel “richtigen” Sport gemacht, da ich mich oft einfach nicht aufraffen konnte und mir mehr nach Yoga war. Wie gut, dass Adriene wieder ein 30-tägiges Programm hochgeladen hat! Ich kann’s jedem nur empfehlen.
I didn’t work out that much in January cause I often just didn’t feel like it but wanted to do more Yoga. Luckily, Adriene uploaded another 30 day Yoga programme! I highly recommend it.

Was war bei euch so los im Januar? Was habt ihr gerne benutzt, gehört, gesehen?
What were you up to in January? What did you enjoy using, hearing, seeing?

3 responses to “January Favourites & Flops.

  1. Love this post! Mind checking out my blog? A follow and/or comment would be greatly appreciated🙂

  2. Das Yoga Camp hab ich im Januar auch gemacht, es war wirklich super! Morgen lad ich einen Beitrag zu meinen Erfahrungen und Eindrücken hoch, wenn du magst, kannst du ja mal vorbeischauen😉

Kommentar verfassen / Drop a line!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s